Über mich

Name: Andy Schneider

Wohnort: Kulmbach


Hobbys:  Schreiben, Ski fahren, Boxen, Drachenfliegen, Tauchen, Musik,Reisen, Fitnessstudio,

Freunde treffen
Lieblingsmusik: Rock und Pop, Oldies
Lieblingsfilme: Dr.Schiwago,  Komödien, Krimis
Sprachen: Englisch, Französisch, Portugisisch

Lieblingsmotto: "Verdammt in alle Ewigkeit"

 

 

Ein Jahr in Berlin. Hier am "Check Point Charly" mit Freundin

Am 1.12.45 In Kulmbach in der Pörbitsch, im  Gasthaus meines Großvaters, "Bayerischer Hof", geboren.

Dort aufgewachsen. Kindheit, Jugendjahre, Halbstarkenzeit.

Immer mit verrückten Einfällen, Unfällen  und Ausreißversuchen.

Lehre als Drucker.

Heirat und Scheidung. Zwei wundervolle Töchter.

Mini Revoluzzer. Stationen: Berlin, Hamburg, Paris, Nürnberg, Würzburg.Später Rio, Paraquay, Argentinien.

Immer begleitet von Katastrophen. Musikant. Journalistenfernstudium.

Arbeit als Sportjournalist für verschiedene Sportzeitungen. Weiter auch als Reprofotograph und Drucker.

Nach Genickbruch beim Drachenfliegen  selbständig als Schriftsteller, mit erotischen Büchern.

Dann Import-Export Firma. Handel mit Oltimern, Leichenkutschen, Kleinkraftwerken usw. Geschäftsreisen nach Argentinien und Hongkong. 

Eigentumswohnung verkauft. 

Dann ein Jahr Rio de Janeiro. Immer als Glücksritter und Goldsucher in die Welt. Und immer ohne Geld zurück.

Später Vertriebsdirektor mit  1200 Mitarbeitern. Wieder Katastrophe. Unschuldig!

Vertrieb für andere Firmen. Zum ersten Mal Millionär. Kauf von Spielotheken. Boutique. usw. Dann alles wieder fort.

Verschlechterung  der alten Veletzung vom Drachenfliegen. Bis heut 48 Operationen.

2006 Abenteuerroman und Lebensgeschichte.

Dazu ein  Gedichtband von vergangenen Zeiten. 

Im März 2013 neuer Roman : Die Wiege der Götter

 

 

 

 

Ein Jahr in Paris am Place Pigalle

 

 

Ein paar Monate in Florida

Ein Jahr in Rio an der Copa

 

 

Ein paar Monate in Paraquay

 

 

In Hongkong